Das Team auf dem Degenerhof

Das Team auf dem Degenerhof

Froh und dankbar sind wir, ein gutes Team zu sein.

Als kleines Familienunternehmen legen wir besonderen Wert auf den harmonischen Zusammenhalt unseres Degenerhof-Teams und sind dankbar und stolz, durch gemeinschaftliches Wirken unsere Ziele erreichen zu können. Die Menschen in unserem Team haben allesamt eine tiefe innere Verbindung zur HarmoniLogie® entwickelt und leben und vermitteln diese ganz natürlich und aus Überzeugung, mit viel Enthusiasmus, Engagement und Hingabe. Ob Auszubildender, Haushaltshilfe, Koch oder Trainer, jeder in unserem Team weiß, er kann sich zu jeder Zeit voll und ganz auf den anderen verlassen – denn nur gemeinsam und durch echte Teamarbeit bringen wir Erfolg und Harmonie jeden Tag in Einklang.
Die Teammitglieder und ihre Geschichten

Anne Krüger-Degener

Mein Name ist Anne Krüger-Degener. Seit 1999 leite ich die Tierschule & Schäferei auf dem Degenerhof.

Als Tierwirtschaftsmeisterin und nach §11, Tierschutzgesetz zertifizierte Tiertrainerin, spezialisiert auf Hunde und Pferde, habe ich im Laufe meiner beruflichen Arbeit und Erfahrung die Methode der HarmoniLogie® entwickelt.
Einfach gesprochen bin ich die Mutter und der Motor dieser wunderbaren Methode. Dieser Umstand hat dazu geführt Lehrvideos zu drehen, Fachliteratur zu schreiben, Schulungssysteme zu entwickeln, Cotrainer auszubilden und vieles mehr. Ein unglaublich erfüllendes (Arbeits-)Leben mit immer wieder neuen, spannenden Mensch- und Tierbegegnungen.

Jan Degener

Basierend auf einer kaufmännischen Ausbildung habe ich die Leitung des Betriebsmanagements des Degenerhofs übernommen und bin für die Organisation und Abwicklung der meisten Betriebsabläufe verantwortlich. Die Arbeiten unserer Landwirtschaft sowie des angeschlossenen Hofladens fallen ebenfalls in meinen Aufgabenbereich. Weiterhin stehe ich für Einzelunterricht zur Verfügung, schule leidenschaftlich gerne die Basiselemente und begleite Menschen auf dem Weg in den feinen Dialog mit ihrem Tier. Mein „Steckenpferd“ ist die Ausbildung von Hütehunden für den Koppelgebrauch. Die Faszination der HarmoniLogie® und die damit einhergehende Leichtigkeit im Zusammenspiel von Mensch und Tier begeistern mich jeden Tag aufs Neue bei meiner Arbeit mit den Tieren.

Carla Degener

Als mit Abstand jüngstes Teammitglied hat Carla den Umgang mit Hunden und Pferden sprichwörtlich in die Wiege gelegt bekommen. So ist ihr natürlicher, spielerischer Umgang mit den Tieren kaum verwunderlich und begeistert regelmäßig die Bewohner und Besucher des Degenerhofs.

Simone Blome

Als ich im Mai 2014 zum ersten Mal bei Anne in einem Einführungstag für Pferde saß, war ich von der HarmoniLogie® schnell fasziniert. Auf faire Art und Weise, durch feine und leise Kommunikation, gegenseitiges Vertrauen und Respekt zu ernten, hat mich wirklich beeindruckt. Dies war genau der Weg, den ich, mit meinem damals 4 Jahre alten, noch rohen Friesenwallach "Hannes", gehen wollte.
weiterlesen
An unserem ersten Kurswochenende lernte ich, mein Pferd zu lesen und mein Pferd lernte mir zu zuhören. Wöchentlich fuhren wir danach zum weiteren Training zu Anne und hatten schnell Erfolg. Es war ein unbeschreibliches Gefühl, als Hannes sich eines Tages voller Vertrauen für mich ablegte. Er war voll und ganz auf meiner Seite. Durch die HarmoniLogie hatte er sich für mich entschieden.

Total selbstverständlich ließ er mich das erste Mal aufsteigen. Auf seinem Rücken zu sitzen und "einfach" loszureiten, war für mich ein weiterer "Magic Moment". Mittlerweile beherrscht er nicht nur etliche Lektionen, wie z.B. das Kompliment, liegen oder sitzen, sondern wir kommunizieren auch auf die gleiche, feine und leise Art, die mich von Anfang an so beeindruckt hat. Durch das gegenseitige Vertrauen und den Respekt sind wir ein tolles Team geworden.

Natürlich arbeite ich auch mit meinen anderen Pferden nach der HarmoniLogie. Eine besondere Freude ist es mir jedoch, zu sehen, wie auch meine beiden Mädels mit Begeisterung und Leichtigkeit, mit dieser Methode und unseren Pferden arbeiten.

Es macht mich sehr glücklich, täglich mit Anne und den Pferden zu arbeiten und stolz, mich zum Team der Tierschule Krüger-Degener zählen zu dürfen. Ich freue mich darauf, viele Menschen, gemeinsam mit ihren Pferden, auf dem Weg in die HarmoniLogie® begleiten zu dürfen und bei ihrem "Magic Moment" dabei zu sein.

Bea Geisen

Tier- und vor allem Pferde- & Hundebegeistert war ich schon immer. Zum Leidwesen meiner Mutter, gab es für mich schon als Kind nichts Schöneres als jede Gelegenheit zu nutzen, auf einen Pferderücken zu gelangen. Das konnten auch die völlig fremden Pferde auf einer Wiese sein, daher verstehe ich die damaligen Ängste meiner Mutter heute nur zu gut. Auch das Spielen und Spazierengehen mit dem großen Jagdhund des Nachbarn hat mich fasziniert.
weiterlesen
Ein eigenes Pferd oder Reitunterricht war als Kind finanziell nicht möglich. Als Studentin half ich dann auf verschiedenen Höfen aus und durfte dafür immer das ein oder andere Pferd reiten.

Mit dem ersten selbst verdienten Geld kam der erste professionelle Reitunterricht nach der klassischen Reitlehre an der Hannoverschen Reit- und Fahrschule, an der ich das bronzene und silberne Reitabzeichen erwarb und die Prüfung für die Trainer B Lizenz ablegte. Über zehn Jahre war ich neben meiner hauptamtlichen Tätigkeit als Diplompädagogin in einem Reitverein in der Basisausbildung tätig.

Anschließend erfüllte sich endlich der Traum vom eigenen Pferd und einem eigenem Hund! Meine Erfahrung mit eigenen Tieren und meine Freude am Ausbilden motivierten mich, über den Verein für das deutsche Hundewesen, eine Trainerlizenz für die Hunde ( und MenschenJ) -ausbildung zu erwerben.

Einschlägig „vorbelastet“ kam ich zu Anne Krüger an den Degenerhof. Aber bereits bei der ersten Begegnung mit ihr und der HarmoniLogie hatte ich das sichere Gefühl, mich voll und ganz einzulassen. Wenn ich zurückblicke so ist es sehr schade, dass ich nicht eher mit ihr und ihrer Methode in Kontakt gekommen bin. Der Weg, mit so manchem meiner Vierbeiner, wäre um so vieles leichter gewesen – für mich und für meine Tiere.

Aber wie heißt es so schön? Lieber spät als nie! Nach allen Erfahrungen kann ich heute sagen: „Ich möchte es nur so und nie wieder anders machen!“

Und so bin ich umso glücklicher, dankbar und auch ein wenig stolz, dass ich in so einem wunderbaren Team von Menschen und Tieren Co-Trainerin sein darf und diese so klare, ehrliche, respektvolle und gerechte Art des Dialogs und des Umgangs miteinander weitergeben darf.

Suzanne Karl

Auf ihre alten Tage wünschte sich unsere Boxerhündin noch einen vierbeinigen Freund und ich mir für die Ausritte mit meiner Norwegerstute einen sportlichen Begleiter. So kam im Winter 2009 Carlo, ein Border Terrier, im Alter von 12 Wochen in unsere Familie. In den ersten 15 Monaten dachte ich, ein „gutes Händchen“ und eine Hundeschule reichen für einen entspannten Alltag mit Carlo als Reitbegleithund aus. Doch immer wieder erlebte ich Momente der Unsicherheit.
weiterlesen
Unter Ablenkung und in fremder Umgebung war Carlo nicht zuverlässig ansprechbar und unsere Verbindung ständig unterbrochen. Außenreize, wie z. B. fliegende Bälle, quietschendes Spielzeug, Katzen und Hühner, Spuren von Rehen und Hasen, andere Hunde und Menschen waren zeitweise so stark, dass seine Leine stramm gespannt oder Carlo sogar weg war. Nach solchen „Offline“-Erlebnissen ohne Verbindung zwischen uns, sagte mir mein Bauchgefühl, dass es außer „Zuckerbrot und Peitsche“ noch einen anderen Weg geben musste, der ein stärkeres Band zwischen mir und Carlo knüpfen konnte.

Und dann sah ich im Jahr 2011 eine Fernsehreportage über die beeindruckende Arbeit von Anne Krüger und ihrem Team. Da sah ich, was Carlo und mir bisher fehlte: Eine echte Partnerschaft auf Augenhöhe. Ein feiner und leiser Dialog, bei dem Leckerchen oder Kraft keine Rolle spielen. Ein verbindlicher Anschluss, der wahre Lebensqualität bedeutet.

Seither hat die HarmoniLogie® Einzug in unser Leben gehalten und ich erlebe, dank Annes hervorragenden Schulungen, eine stetig wachsende Verbindung mit Carlo. Natürlich hat er auch heute noch immer ein „Auge“ für Katzen und ein „Herz“ fürs Jagen. Aber er bleibt in allen Reizlagen, ob zu Fuß, am Rad oder am Pferd, ohne Leine ansprechbar und in meiner Spur. „Störungen“ von außen sind bei uns heute Willkommen. Sie sind ein wichtiger Teil unserer Arbeit, da hier immer wieder unsere Verbindung auf die Probe gestellt wird. Überzeugt von dieser großartigen Arbeit und den tollen Erfolgen, die ich bereits mit Carlo „ernten“ durfte, komme ich nun auch mit meiner Norwegerstute regelmäßig zum Unterricht nach Melle und profitiere auch mit ihr von der HarmoniLogie® und Annes wertvoller Unterstützung.

In meinen fünf „Schuljahren“ in der Tierschule Krüger-Degener habe ich erfahren, wieviel Freude das Lernen und Arbeiten dort in dieser ruhigen, freundlichen Atmosphäre macht, in der ein herzlicher Teamgeist und ein höflicher Umgang gepflegt wird. Wertschätzung und Motivation, Gespräche zur Arbeits- und Selbstanalyse sowie konkrete Tipps für die Arbeit zu Hause unterstützen uns Schüler in der Ausbildung und Entwicklung.

Heute bin ich total stolz, ein Teil des Trainerteams in der Tierschule Krüger-Degener zu sein und danke Anne für ihr Vertrauen. Ich freue mich riesig darauf, nun selbst Menschen und ihre Hunde auf dem Weg in eine gelungene Partnerschaft begleiten zu dürfen. Ich möchte Mut machen, sich auf die HarmoniLogie, auf Veränderungen in der eigenen Einstellung und im Alltag einzulassen und sich dem faszinierenden Ziel zu nähern: Jeden Tag aufs Neue das Glück zu genießen, von einen angeschlossenen Hund begleitet zu werden, der aufmerksam zuhört. Ein Ziel mit Suchtfaktor, das mir immer wieder große Freude auf die nächsten Stunden in Melle mit Anne Krüger, ihrer Familie und ihrem Team bereitet.

Iris Brandner

Mit meinem Hund Mike(Labradoodle) komme ich seit vier Jahren auf den Degener- Hof. Die Arbeit mit den Tieren in der Harmonielogie hat mich so begeistert dass es mir eine Freude ist seit Januar 2017 mit den verschiedensten Aufgabengebieten zum Team zu gehören.

Sigrun Hopfensperger

Als ich die Stellenausschreibung für die Büroverwaltung des Degener Hofes las wusste ich: die suchen mich! Gebraucht wird jemand, der sowohl strukturiert organisieren, telefonieren, terminieren und verwalten kann, aber auch jemand, der kreativ ist, Initiative zeigt, mitdenken kann und Spaß daran hat, etwas zu bewegen. Über allem aber steht die unbedingt erforderliche Liebe zu Tieren – und davon bringe ich reichlich mit. Als freiberufliche Texterin und Onlineredakteurin bringe ich alle nötigen Kompetenzen für die Büroverwaltung einerseits und für das kreative Social Media Management und Content Writing, für Newsletter- und E-Mail-Korrespondenzen andererseits mit. Daher war es mir eine absolute Freude, ins Degener-Hof-Team aufgenommen zu werden und so eine gute und sichere berufliche Stütze zusätzlich zu meiner Selbständigkeit zu finden. Es ist nicht nur der liebevolle Umgang mit den Tieren, der mich fasziniert. Auch der harmonische Umgang aller Teammitglieder untereinander, das freundliche (und freundschaftliche) Miteinander lassen mich wissen, dass ich hier absolut richtig bin.

Ich habe vom ersten Moment an das Gefühl, Teil einer sehr lieben, großen Familie zu sein. Es ist das Klima der positiven Bestärkung, das so wohltut – Menschen wie auch den Tieren. Ich freue mich darauf, hier auf lange Zeit eine berufliche Heimat zu finden, die mich zutiefst im Herzen erfreut. Denn das ist Voraussetzung, um Mensch und Tier ein zuverlässiger Partner zu sein.

Tanja Janssen

29.11.2011 – mein erstes Training bei Anne Krüger, mit der ich mich vom ersten „Hallo“ wohl fühlte. Damals hatte ich zwei Hunde und ich sollte entscheiden welchen Hund ich zuerst mit auf den Platz neben der Reithalle nehmen wollte, der andere sollte noch im Auto bleiben.
Ich habe Hannah, meine ältere Hündin mitgenommen und den Kofferraum offengelassen.

Kaum waren wir auf dem Platz, stand meine andere Hündin Elli peinlicherweise auch am Tor und guckte uns fröhlich an. Sie hatte die Tür der Hundebox im Auto einfach selber aufgeschoben.

weiterlesen
Ich habe daraufhin Anne gebeten Hannah festzuhalten und dann versucht Elli ohne Leine wieder in Richtung Auto zu komplimentieren. Elli aber lief viel lieber Anne und Hannah hinterher, die in der Zwischenzeit etwas holen wollte.

Peinlich genug war mir das alles, aber es war auch hilfreich. Denn als ich Elli endlich wieder im Auto hatte und auf den Platz kam, hatte Anne einen guten Überblick über das Chaos in meinem Leben mit den Hunden. Der Unterricht begann und am Ende dieser Doppelstunde liefen beide Hunde rechts neben mir mit zum Auto, die Leinen hatte ich schon längst fallen gelassen.

Seitdem war ich regelmäßig im Einzelunterricht bei Anne und ihren Co Trainern und auch in den Seminaren als aktive und passive Teilnehmerin habe ich viel gelernt. Der leise, positive und respektvolle Umgang mit Menschen und Tieren beeindruckte mich von Anfang an sehr und ist langsam aber sicher auch Teil meines Lebens geworden.

Jetzt haben wir 2018 und mittlerweile begleiten mich vier Hunde durch mein Leben. Durch den Unterricht auf dem Degenerhof habe ich selber eine Vision vom Zusammensein mit meinen Hunden entwickelt. Ich habe gelernt meine eigene Spur zu finden und bringe meinen Hunden bei mir in dieser Spur zu folgen. Das macht unglaublich viel Spaß und unser Leben miteinander ist Dank der HarmoniLogie® sehr leicht und angenehm geworden.

Nun schenkt mir Anne ihr Vertrauen und ich darf in Zukunft anderen Menschen dabei helfen ihre Vision und ihre Spur zu finden und zu entwickeln. Darüber freue ich mich sehr. Mein Steckenpferd ist das Apportieren nach logischen Mustern und natürlich die Basisarbeit.

Susanne Elfenkämper

Als ich 2012 das erste Mal zum Einführungstag auf den Degener-Hof kam, hatte ich den Wunsch, mal eine andere Art der Hundeausbildung kennenzulernen.

Meine damals 3-jährige Schäferhund-Colli- Mischlingshündin Lina war schon ganz gut ausgebildet, hat sich aber von Außenreizen sehr schnell ablenken lassen.

Anne Krüger-Degener hat dem Kurs den ganzen Tag mit Hilfe ihres menschlichen und tierischen Teams die Harmonielogie auf eine ganz tolle und lebendige Art nähergebracht.

weiterlesen
Zu sehen, wie man leise und respektvoll mit Hunden einen Dialog führen kann, hat mich sehr beeindruckt und ich wollte das unbedingt auch lernen! Ich habe dann direkt eine Einzelstunde bei einer sehr netten Trainerin gebucht und dann begann meine Reise in die wunderbare Harmonielogie.

Mittlerweile bilde ich mit Anne`s Hilfe den vierten Hund nach dieser wundervollen Methode aus und ich muß sagen: Es ist meine Leidenschaft geworden! Deshalb freue ich mich sehr, in Zukunft als Trainerin dem Team anzugehören und hoffe, das meine Leidenschaft ansteckend ist! Ich freue mich auf Sie! Susanne Elfenkämper mit Lina, Davy und Wilson

Anschrift

Tierschule und Schäferei Anne Krüger-Degener
Buersche Straße 132
49324 Melle

Kontaktdaten

Telefon: +49 54 22 4 51 41
Telefax: +49 54 22 92 94 41
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Design, Programmierung und Hosting by Eventomaxx! Webseiten und Imagefilme made in Lübeck.